Ballistik allgemein

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Ballistik allgemein

Beitrag von Gast am Mo Dez 27, 2010 2:40 am

Hi,

da ich in einigen Storylines eigenartige Dinge gelesen hab, biete ich Euch hier einen kleinen Ballistik Grundkurs:

Pistolen, Maschinenpistolen, Gewehre:

Diese Waffen verfügen in der Regel über einen gezogenen Lauf.
Das bedeutet, dass im Lauf Rillen sind, die das Projektil in eine Drehung
versetzen und damit die Genauigkeit auf Distanz erheblich erhöhen.
Es ist nicht möglich aus solchen Waffen Schrot abzufeuern, da dadurch der Lauf
verstopft und die Waffe explodieren könnte.

Für die Jagd empfehle ich folgende Munitionstypen:

Silberkugeln (Zum Beispiel gegen Werwölfe)
Schmiedeeiserne Munition (Wirkt auch gegen Geister [siehe Staffel 1, Folge 1])
Vollmantelgeschosse (wirkungsvoll gegen Gegner in Deckung [menschliche Gegner])
Hohlspitzgeschosse (sehr wirkungsvoll gegen menschliche Ziele, kann nicht durch Wände schlagen)

Schrotflinten:

Die meisten Schrotflinten verfügen über einen glatten Lauf.
Das heißt, die Waffe verfügt über ein kanten- und gradfreien Lauf.
Er ist nötig, um Schrotladungen effektiv abzufeuern und zu streuen.
Es ist auch möglich so genannte Flintenlaufgeschosse zu verwenden.
Dabei handelt es sich um ein großkalibriges Geschoss, mit dem man zum Beispiel
Türen aufschießt. Diese sind aber auf Distanz recht ungenau. Das gängigste
Schrotkaliber ist Kaliber .12

Ich empfehle für die Jagd folgende Munitionstypen:

.12 Steinsalz (7-12 Kugeln pro Patrone) gegen Dämonen (Durchschlagskraft)
00 Buckshot Steinsalz (bis zu 300 Kugeln pro Patrone) gegen Geister (Streuung)
versilberte Flechetten (10-20 Stäbe pro Patrone) gegen z.B. Werwölfe

Für einläufige Pumpaction-Schrotflinten (z.B. Remington 870) gibt es so genannte
Duckbills. Diese weiten den Lauf vertikal und verengen ihn horizontal.
Ergebnis: Das Schrot wird in einem bis zu 60° Winkel in einer Linie verteilt,
anstatt in einem runden Feld. Zum Beispiel könnte man damit mehrere Geister
gleichzeitig bekämpfen.


_____________________________________________________________________
Ich hoffe das ist so übersichtlich genug. Nachfragen sind willkommen.
Grüße
Samantha
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten