Angelicus - Tagebücher eines Engels

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Angelicus - Tagebücher eines Engels

Beitrag von 'Cara' am Do März 12, 2015 6:50 am






In der Vergangenheit

Seit Anbeginn der Zeit existierten Engel. Zunächst bestand ihre Aufgabe darin über Gottes Schöpfung und den Garten Eden zu wachen. Doch gefallene unter ihnen brachten immer mehr Verderben unter die Menschen und schufen aus Sehnsucht auf Rache eine neue Rasse. Die Vampire.
Ein unerbitterter Kampf entfachte, Engel gegen Vampir und Gefallene. Ihre geflügelten Brüder unterlagen den Kampf. Die Vampire zogen sich bald in die Dunkelheit zurück. Jene unter den Gefallenen, die ihren Fehler erkannten wurden bald als Hexen wiedergeboren. Ein Funke ihrer alten Macht lebte in ihnen neu auf. Deren Seele so sehr von Hass zerfressen waren kehrten ohne Erinnerungen an ihre frühere Leben als Menschen zurück.
Doch auch wenn die Gefallenen immer mehr schwinden, der Kampf scheint nie enden zu wollen.
Eine Entscheidung musste gefällt werden.


In der Gegenwart

Ihre Welt veränderte sich in nur einem einzigen Herzschlag. Ihre beste Freundin wurde mit hoher Wahrscheinlichkeit in einen Vampir verwandelt und ist seit dem verschwunden und dann wird auch Evangeline selbst aus der Welt der Menschen gerissen. In der Nacht, in der ihre Freundin verschwand erwachte sie als Engel und wurde vom Erzengel Gabriel höchstpersönlich nach Eden gebracht. Dort brachte man sie in ein Internat für erwachende Engel und Hexen. Wut kam in ihr auf. Es gab so vieles Neue in ihrem Leben und dann auch noch die Furcht um Isabelle.
Sie wusste, dass sie nicht allein nach ihr suchen konnte, doch im Stich lassen, um mit ihrem eigenen Problemen und den mächtigen Flügeln auf ihrem Rücken klar zu kommen, kam auch nicht in Frage.
Wer also würde ihr helfen, wo sie sich selbst in Angelicus beinahe schon wie eine Gefangene fühlte?


In der Zukunft

Lange Zeit war schien ein unruhiger Waffenstillstand geherrscht zu haben. Doch nun drängen die Vampire wieder vor und scheinen ins Licht zurückzukehren. Sie nutzen den Hype um Sagen wie "Twilight" und "House of Night" aus und ziehen die Sympathie der Menschen auf sich. Immer mehr von ihnen wollen gewandelt werden. Dagegen werden die Hexen in Eden scheinbar immer schwächer. Viele Nachkommen von Hexen tragen mit einem Mal keine Magie mehr in sich und auch Engel verschwinden.
Evangeline hat ihre eher ungewollt und doch ersehnte Verbindung zu Adam, ihrem Verlobten seit Geburt, akzeptiert und genießt nun sein Vertrauen und seine Nähe. Aus anfänglicher Freundschaft erwacht allmählich Liebe. Der Hohe Rat der Engel setzt alle Hoffnung in die beiden. Sie tragen beide eine unsägliche Macht in sich und vielleicht ist es ihnen erlaubt, die Magie nach Angelicus wieder zurück zu bringen und die Hexen wieder zu ihrer alten Kraft zu verhelfen.
Doch da wäre auch noch die Freundschaft zu Isabelle/Fleur. Wenn die Welt erfuhr, dass ein Engel noch immer einen Vampir zur Freundschaft hatte, vielleicht würde dann die Welt erkennen, dass man auch zusammen leben konnte ohne sich gegenseitig an die Kehle zu gehen.
Doch wie sollte man das nur allen verständlich machen?



Zur Story
* FSK 18+
* freierfundene Story (Fantasy)
* freierfundene Charaktere
* spielbare Rassen: Erzengel, Engel, Hexen, Vampire, Menschen
* keine Mindestpostlänge (Zweizeiler wären dennoch unvorteilhaft)
* wir schreiben in der 3. Person in der Vergangenheitsform
* wir spielen in drei Zeiten (Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft)
* unser RPG wird nicht nach Ortstrennung, sondern in Kapiteln geschrieben



Daten unseres Forums
* (neu) gegründet am 20.02.2015
* wir sind ein sehr familiäres Forum
* Zutritt in unserem Forum ist ab 18 Jahren frei
* neben unserem gr. RPG gibt es auch einen Fan-Bereich



Unser Team
* Cara (Gründerin)
* Isabelle (Co.Admin)
* Moderatoren noch nicht ernannt

avatar
'Cara'
Gast


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten